Objectives & Key Results

DARUM OBJECTIVES & KEY RESULTS

Objectives & Key Results (kurz OKR) sind ein iteratives und transparentes Zielsystem. Sie ermöglichen eine konsequente Strategieumsetzung auf allen Ebenen des Unternehmens. Sie sind geeignet für Teams, Bereiche und ganze Unternehmen.

Die Managementmethode ist bereits in den 1970er bei Intel entstanden und wurde vor allem durch Google Anfang der 2000er  weltberühmt. Heute gehören OKR zu den wichtigsten Managementmethoden die Definition und Erreichung von Zielen und finden Anwendung in zahlreichen Branchen.

Der Vorteil von OKR liegt vor allem in der konsequenten Strategieumsetzung und der Möglichkeit selbst ambitionierte Ziele in kurzer Zeit zu erreichen.

Dies gelingt aufgrund der 3 Kernwerte von OKR:

FOKUS

Es ist ganz klar, was getan wird. Und was nicht.

TRANSPARENZ

Jede*r im Unternehmen kennt die Ziele auf allen Ebenen.

ALIGNMENT

Alle arbeiten auf das gleiche Ziel hin.

SIND OKR DAS
RICHTIGE FÜR DICH?

WE
LOVE
OKR

DAS SIND OKR

OKR bestehen aus Zielen (Objectives) und messbaren Ergebnissen, die diese Ziele beschreiben (Key Results).

Die Objectives beschreiben vor allem einen emotionalen und ambitionierten Zielzustand. Sie sollen Lust darauf machen, sich mit dem Ziel zu befassen. Sie orientieren sich dabei an übergeordneten Zielen (z.B. Unternehmensstrategie oder Zielbild). 

Die Key Results sind eindeutige Metriken, die sich im Zielzustand messen bzw. bestimmen lassen. Sie erlauben eine objektive Bewertung der erreichten Ziele und sind für jeden nachvollziehbar. 

Objectives & Key Results

OKR beschränken die Anzahl der Objectives je Organisationseinheit (Unternehmen, Abteilung, Team) auf maximal fünf und die Anzahl der Key Results je Objective auf vier. 

Was auf den ersten Blick, wie eine enorme Einschränkung wirkt, ist Kern des Erfolgsgeheimnisses der Methode. Die Organisationseinheit soll sich für einen bestimmten Zeitraum auf die wesentlichen Themen fokussieren und mit all seiner Energie einen großen Schritt nach vorne machen, anstatt sich in einer Vielzahl an Themen zu verlieren.

LIEBER HÖREN ALS LESEN?

Wenn ein Unternehmen jetzt eine Methode einführen sollte, dann OKR. Im Future Fit Company Podcast gibt euch Sven tiefe Einblicke in die Anwendung von OKR in Unternehmen und erläutert warum das Framework aktuell so erfolgreich ist.

DER OKR ZYKLUS

OKR werden für einen bestimmten Zyklus definiert. Anders als bei anderen Zielsystemen, die oftmals in Jahrenscheiben funktionieren, hat ein OKR Zyklus typischerweise ein Länge von 3-4 Monaten. Das ist lang genug, um einen spürbaren Fortschritt in einem Thema zu ermöglichen und gleichzeitig kurz genug, um den Zeitraum und die anstehenden Herausforderungen gut zu überblicken. 

Durch den kurzen Zeithorizont ist es den Teams möglich sich sehr stark auf wenige Themen zu fokussieren. Denn im Zweifelsfall, kann man nach wenigen Monate die Prioritäten ggf. wieder ändern.

OKR sind ein Instrument, das im Team funktioniert. Somit sind die Planung, der regelmäßige Check sowie das Review Aktivitäten, die im Team stattfinden. Das Team legt sich seine Ziele also selbst fest, anstatt sie “von oben” vorgegeben zu bekommen.  

OKR Zyklus

Der OKR Zyklus beinhaltet 4 unterschiedliche Arten von Meetings:

In der OKR Planung werden die Objectives und Key Results für den kommenden Zyklus definiert.

Im wöchentliche OKR Check wird der Umsetzungstand und das Confidence Level (Erwartungswert) der Zielerreichung besprochen.

Im OKR Review am Ende des Zyklusses wird geprüft, wie gut die Ziele erreicht wurden und welche Faktoren die Zielerreichung begünstigt bzw. behindert haben.

Den Abschluss des Zyklusses bildet die Retrospektive. Darin bespricht das Team, wie es seine Zusammenarbeit im Zyklus verbessern kann.

TIPP

Für einen strukturierten Ablauf eurer OKR Planung, könnt ihr bequem unser kostenloses OKR Canvas verwenden.

Du hast noch
Fragen zu OKR?

OKR EINFÜHRUNG

Seit mehr als 5 Jahren führen wir Objectives und Key Results in Unternehmen und Abteilungen ein. Auch im NEW WORK HUB nutzen wir von Beginn an OKR, um die wichtigen Aufgaben im Fokus zu haben. 

Die Basis für die OKR Einführung in Unternehmen bildet unser OKR Framework. Unser Framework beinhaltet die folgenden Schritte:

Analyse der Strategie, der Organisation und der Erfahrungen mit OKR

Konzeption der OKR Architektur und Commitment über die Transformation

Pilotierung von OKR in ausgewählten Teams, Lernen und Adaption der OKR Architektur

Ausbildung von OKR Mastern

Kommunikation und Change Management

Analyse der Strategie, der Organisation und der Erfahrungen mit OKR

Mehrstufiges Rollout beginnend beim Top Management

Je nach Reife des Unternehmens passen wir unser Framework auf die spezifischen Gegebenheiten an und schaffen somit eine individuelle Lösung, die den Bedarfen des Unternehmens am besten entspricht. Wenn du dich für die Einführung von OKR interessierst, unterstützen wir dich gerne auf einem der folgenden 3 Wege:

Du möchtest mehr über OKR erfahren?

...oder schreib mir eine Nachricht: